Berater mit Herz - Für Menschen mit hohem Anspruch. Deutschlandweit International..
 

Meine Erfahrung: Geschirr oder Halsband – Rhodesian Ridgeback

Meine Erfahrung: Geschirr oder Halsband für Rhodesian Ridgeback

 

Wer kennt es nicht;

Der „Liebling“ braucht ein Halsband oder Geschirr.

Nun stellen sich viele Hundebsitzer die Frage: WAS nimmt man – WAS ist wohl besser?

 

Meine (unsere) Erfahrung damit:

  • Geschirr (Petsam Allround Geschirr) / Kann ich empfehlen.
  • Halsband (von Michur) mit Gürtelschnalle Verschluß / Kann ich empfehlen.
  • Geschirr an Schleppleine°°.
  • Halsband breit ca 4,5 cm mit Leine.
  • Ich empfinde ein Leder Halsband angenehmer und wohl Hund auch.
  • Auch die Leine empfinde ich Leder besser und griffiger als Nylon.

Bei der Auswahl der Schleppleine sollte man darauf achten:

  • das diese entweder gummiert ist.
  • Eine Biothane.
  • Oder man Handschuhe an hat.

(Damit die „Fingerchen“ keine Brandspuren haben – falls die „Rakete“ mal Gas gibt … 😆 )…

 

Bei der Auswahl der Leine / Führleine:

  • Hatte ich zuerst eine Nylon Führleine – Wobei mir hier der Haken aufgegangen ist, somit kommt diese nicht mehr in Frage.
  • Allgemein verwende ich kein Hunde Halsband mit Klick Verschluß. Da mir einer am Halsband mal gebrochen ist. …. (Was ja kein Mensch glauben kann… )
  • Auch verwende ich keine Führleine mehr mit Karabiner etc.
  • Leine haben wir die Einfachste auf dieser Erde; Eine Fettleder Leine!

 

 

Das sind unsere Erfahrungen und persönlichen Tips.

Aber dennoch muss und sollte wohl jeder seine eigenen Erfahrungen machen.

 

 

 

Ich wünsche allen Hundehaltern noch eine glückliche Zeit mit ihren Lieblingen.

😀